Ihr Warenkorb ist leer!
Anmelden Registrieren

Sind Sie schon registriert?

Benutzername *
Passwort *

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Name *
Benutzername *
Passwort *
Passwort verifizieren *
Email *
Email verifizieren *
Captcha *

Pressebereich

Klimawandel

 

Taxi 31300 kämpft gegen den Klimawandel

Taxi 31300 und weitere Taxizentralen aus elf Ländern haben sich zusammen geschlossen, um den Klimawandel zu bekämpfen.

Die Initiative, die von der französischen Taxizentrale „Les Taxis Bleus“ ausgeht, wird vom französischen Ministerium für Umwelt unterstützt und im Rahmen der 21.UN-Klimakonferenz „COP 21“ in Paris im Dezember unter dem Motto: Fahrzeug CO2-Emissionsreduktion, gestartet.

Ziel ist, die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2020 drastisch zu senken. Die teilnehmenden Partner verpflichten sich darauf zu achten, dass 33, 50 oder gar 100 % (je nach Vereinbarung) der neuen Fahrzeuge weniger als 60g CO2 pro Kilometer emittieren.

Alle Taxi-Unternehmen weltweit sind eingeladen und können sich der Initiative anschließen.

„Wir sind sehr stolz darauf, einen Teil zur Bekämpfung des Klimawandel beitragen zu können und freuen uns auf neue Taxi-Unternehmer, die sich dem Projekt anschließen, um sich ambitioniert an der CO2-Emissionsreduktionspolitik zu engagieren“, so Nikolaus Norman.

TAXI 31300 ist bereits seit Jahren an zahlreichen Forschungsprojekten in Bezug auf Flottenmanagement, Floating Car Data, eMobility sowie auf der Suche nach Lösungen für die Mobilität der Zukunft - wie in dem Projekt Ökotaxi - Shared Cab und dem weltweit größten E-Taxi Projekt beteiligt, bei denen Know How eingebracht wird.

TAXI 31 300 – „einfach angenehm“
Die TAXI 31 300 VermittlungsgmbH mit Zentralsitz in Wien, gestaltet durch Fachkompetenz, Qualitätsmanagement sowie Teamgeist das Taxifahren für seine Fahrgäste einfacher, bequemer und sicherer. Mit derzeit 65 Mitarbeitern bildet das 1969 in Wien gegründete Unternehmen im eigenen Taxi-Schulungs-zentrum LenkerInnen aus.
 


Projektstart "whiteCAB"

Projektstart „whiteCAB“ mit Taxi 31300 an Board

Mehr Sicherheit und Service für Frauen.


Das Forschungsprojekt „whiteCAB“ steht für Frauentaxi Wien und evaluiert welche speziellen Anforderungen Frauen in verschiedenen Lebenssituationen an das Taxi als Transportmittel stellen und wie man diesen Anforderungen gerecht werden kann.
„Wir wollen dem Fahrgast nicht nur mehr Sicherheit und Service bieten, sondern erhöhen auch die Attraktivität des Berufsbildes für weibliche Taxilenkerinnen“, so Geschäftsführer Nikolaus Norman.
Die Entwicklung der „virtuellen Begleitung“ ist innovativ und trägt zum erhöhten Sicherheitsbedürfnis von Frauen bei. Personen bekommen die Möglichkeit ein Taxi mit speziell geschulten LenkerInnen zu bestellen und die gesamte Fahrt „virtuell“ zu begleiten.
Die Smartphone-App bietet zusätzlich zur Funktion der virtuellen Begleitung eine Notruffunktion, die direkt mit der Funkzentrale verbunden ist. Wichtige Informationen zur Person können in der Funkzentrale hinterlegt werden. Dies ermöglicht Personen in Notsituationen sofortige und individuelle Hilfestellung.
Die praktische Realisierung ist ab September 2015 geplant. Unter der Projektleitung der tbw research GesmbH und unter Mitwirkung der Partner Research & Data Competence, c-mobility, ETA Umweltmanagement und der Taxivermittlung TAXI 31300 wird das Konzept zur Einführung von „whiteCAB“ in Wien in der Programmline: FEMtech des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) entwickelt, bei Funktaxi 31300 auf Praxistauglichkeit getestet und bei positiver Resonanz in ein Umsetzungsprojekt übergeführt.

TAXI 31300 ist bereits seit Jahren an zahlreichen Forschungsprojekten in Bezug auf Flottenmanagement, Floating Car Data, eMobility sowie auf der Suche nach Lösungen für die Mobilität der Zukunft - wie in dem Projekt Ökotaxi - Shared Cab und dem weltweit größten E-Taxi Projekt beteiligt, bei denen Know How und Mobilitätsdaten eingebracht werden.
Mehr Infos zum Projekt unter: www.tbwresearch.org/projekte.html

TAXI 31 300 – „einfach angenehm“
Die TAXI 31 300 VermittlungsgmbH mit Zentralsitz in Wien, gestaltet durch Fachkompetenz, Qualitätsmanagement sowie Teamgeist das Taxifahren für seine Fahrgäste einfacher, bequemer und sicherer. Mit derzeit 65 Mitarbeitern bildet das 1969 in Wien gegründete Unternehmen im eigenen Taxi-Schulungs-zentrum LenkerInnen aus.
 

smile

smile mit Taxi 31300 als Mobilitätspartner im Ziel

Unter dem Motto: „Einfach mobil“

 

Nach dreijähriger Entwicklung wurde das Forschungsprojekt mit Ende Mai erfolgreich abgeschlossen. Integrierte Mobilität bedeutet, dass viele Verkehrsmittel genutzt werden, um Wege zurückzulegen, egal ob U-Bahn oder Zug, Fahrrad oder Auto, Taxi oder e-bike.

Weiterlesen: smile